5 Gründe, den Herbst zu Lieben

 

 

Die Tage werden kürzer und kühler, die Bäume verlieren ihre Blätter und draußen duftet es nach Hebrst. Während es Anfang Oktober in Wien noch über zwanzig Grad hatte, hat der Herbst mittlerweile doch noch seinen Weg nach Wien gefunden. Höchste Zeit, schließlich ist es schon November! Ziemlich viele Menschen in meinem Umfeld beklagen sich über die wenigen Sonnenstunden und die Kälte, aber wisst ihr was? Ich finde den Hersbst so richtig geil! Jammern den Sommer zurück zu wollen bringt sowiso nichts, der kommt schon früh genug. Genießen wir das Leben lieber im hier und jetzt und feiern den November!

 

Wie man das meiner Meinung nach am besten macht, verrate ich euch mit meinen persönlichen November Favorites. Also, alle die der Herbst noch nicht ganz überzeugen konnte aufpassen: Ihr werdet den November doch noch lieben!

 

Kauf dir heiße Maroni, eine der Naschereien die es meines Wissens wirklich nur im Herbst zu kaufen gibt. Wirf dir deinen Herbstmantel über und geh im Park spazieren. Am Herbst mag ich die Mode mit Abstand am  liebsten! Eine coole Jacke peppt einfach jedes Outfit auf. Da es im Sommer viel zu heiß ist für meine Lieblingsjacken, freue ich mich umso mehr alle Übergangsjacken wieder aus dem Schrank zu ziehen. Fashion-Accessoires funktionieren im Herbst einfach am besten! Auch Spaziergänge haben im Herbst einen ganz besonderen Flair. Ich liebe es durch die bunten Blätter zu spazieren und die verschiedenen herbstlichen Gerüche einzuatmen.

 

Endlich wieder Kürbiscremesuppe , meine Lieblingssuppe!  Eine weitere Leckerei die es nur im Herbst gibt und auf die ich mich schon im Sommer freue! Außerdem bin ich eine Leidenschaftliche Teetrinkerin, was ich die restlichen Monate leider stark vernachlässige, da Tee für mich etwas ist das ich mit Herbst und Winter in Verbindung bringe. Im Herbst freut es mich einfach am meisten Kerzen anzuzünden, mich in meine Kuscheldecke einzuwickeln und gemütlich Tee zu trinken.

Ich hoffe mein favorites inspiriere euch den November von einem anderen Blickwinkel zu betrachten und ihr könnt euch schönen Dinge des Herbsts ins Gedächtnis rufen. Die kleinen Dinge sind doch bekanntlich die Schönsten! Mila.

Outfit: Jacke – Bershka (von meiner Mitbewohnerin ausgeliehen), Hose, Gürtel, T-Shirt – Vintage, Schuhe – Mango.

Kommentar verfassen